top of page
Image by Sander Crombach
zeichnung transparent.png

Gabriel Strenger - Home
 

gabriel website-02.png

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf meiner Homepage, wo die verschiedenen Äste meiner spirituellen Leidenschaften an einem Ort zusammenkommen: Tora, jüdische Mystik, Chassidismus und interreligiöser Dialog; Psychoanalyse, Archetypische Psychologie, Meditation und Gesang.

    Symbolisch verkörpert ist die gemeinsame Wurzel meiner verschiedenen Tätigkeiten in der Wahlheimat meiner Familie: Jerusalem (Wörtlich: Jeru-Schalem – «Ihr werdet Frieden / Vollendung sehen»). Dem Ewigen sei Dank für diese Möglichkeit, diese Auslese meines Schaffens mit Ihnen teilen zu können!

     Genießen Sie Ihren Besuch hier, nutzen Sie die vielen kostenlosen Angebote an ArtikelnVorträgen und Gesängen.

Des Weiteren bieten wir Ihnen hier die Gelegenheit zur Erwerbung meiner Bücher und Musik-CDs.

  

                                        Von Herzen,

                                                                     Gabriel

Biografie

Berufstätigkeit

PB140065.JPG

Gabriel Strenger, Jahrgang 1965, ist in Basel (Schweiz) in einer jüdisch-orthodoxen Familie aufgewachsen und lebt als gläubiger, praktizierender Jude mit seiner Familie in Jerusalem. Nach dem Abschluss seines Abiturs immigrierte er nach Israel und vertiefte seine jüdische Ausbildung in diversen Jeschiwot (Talmud-Hochschulen) und an der Bar-Ilan Universität. Er ist Klinischer Psychologe und verfügt über Ausbildungen in Psychoanalyse (Israelisches psychoanalytisches Institut), Hypnose und EMDR. In seiner klinischen Tätigkeit integriert Strenger auch diverse  Methoden  aus Judentum (Chassidismus), spirituellen Traditionen und Achtsamkeit (Mindfulness).

Seit 1990 lebt Strenger mit seiner Familie in Jerusalem und unterhält dort eine Praxis für individuelle Psychotherapie und Paartherapie. Er ist Lehrbeauftragter für Psychotherapie am Magid-Institut der Hebräischen Universität und Referent für Judentum und Spiritualität der Stiftung Stuttgarter Lehrhaus für interreligiösen Dialog. In diversen weiteren Instituten in Israel, Deutschland, Österreich und in der Schweiz lehrt er Hebräische Bibel, Chassidismus, Kabbala sowie jüdische Meditation, erforscht die Verknüpfungen von spirituellem und psychoanalytischem Gedankengut und verbindet jüdische mit fernöstlichen Meditationspraktiken. Als ausgebildeter Sänger umrahmt Strenger seine Seminare mit chassidischem Gesang.

Interreligiöser Dialog

Referent für Judentum, Hebräische Bibel, Mystik, Chassidismus und jüdisch-mystischer Meditation im deutschen Sprachraum an folgenden Instituten:

  • Katholisches Bildungshaus, Singen

  • Evangelische Akademie, Bad Boll

  • Meditationszentrum «Neumühle»,
    Tünsdorf (Saarland)

  • Benediktushof, Holzkirchen: Zentrum für Achtsamkeit und Meditation 

  • Evangelischer Kirchentag in Deutschland

  • 2015-2022 Referent für Judentum und Spiritualität des "Stuttgarter Lehrhauses für Interreligiösen Dialog" 

  • Lehrgang "Spirituelle Theologie im Interreligiösen Dialog", Universität Salzburg

  • Israelitische Cultusgemeinde Zürich (ICZ)

  • Zürcher Institut für Interreligiösen Dialog (ZIID)

  • Lassallehaus, Bad-Schönbrunn

  • ZentrumRanft, Flüeli-Ranft

  • u.a.

Psychologie

Klinischer Psychologe in eigener Praxis in Jerusalem - in folgenden Spezialisierungen:

  • Individuelle psychodynamische Psychotherapie

  • Paartherapie

  • Hypnose

  • EMDR-Traumatherapie

  • Stottertherapie 

Lehrtätigkeit

  • Lehrbeauftragter für Psychoanalyse und Psychotherapie am Magid Institut (Hebrew University, Jerusalem)

  • Lehrer fuer Judentum, Kabbala, Chassidismus und interreligiöser Spiritualität in Israel und Westeuropa

  • Leiter von Meditationsgruppen in Jerusalem und Westeuropa

  • Leiter von Studiengruppen von chassidischen Schriften in Jerusalem

  • Buchautor

 

Gabriel Strenger verfasste die deutschsprachigen Bücher „Jüdische Spiritualität" (Verlag Morascha Basel, 2016), „Die Kunst des Betens” (item, 2019) und "Spiritualität in der jüdisch-muslimischen Begegnung" (Schriftenreihe Stiftung Stuttgarter Lehrhaus, 2021), sowie mehrere Werke auf Hebräisch. Auf dieser Webseite sind diese Werke erwerbar, waehrend mehrere seiner Essays und Vorträge frei abrufbar sind. Des weiteren publizierte Gabriel bisher zwei Musik-CDs mit jüdisch-spirituellen Gesängen und kanoraler Musik, die hier als Downloads erwerbbar sind. Viele seiner Gesangsaufnahmen sind auf dieser Webseite auch kostenlos zugänglich. 

bottom of page